Karin Brandt

Sopran

Die Gründerin und musikalische Leiterin Karin Brandt schreibt Arrangements für die Odeon-Ladies und ist für die Organisation zuständig.

…so begann es vor 17 Jahren. Am 13. Juni 1998 um 1:30 Uhr hatte ich eine nächtliche Eingebung:

„Odeon-Ladies“.

Karin Brandt ist in Burg bei Magdeburg/Sachsen-Anhalt geboren.
Im Alter von sieben Jahren bekam sie Musikunterricht in Gesang, Klavier, Akkordeon und hatte ihre ersten Bühnenauftritte.

1954-1958 studierte sie an der Georg-Philipp-Telemann-Fachgrundschule für Musik in Magdeburg:
Hauptfach Gesang bei Gertrud Zurek-Dippner
Pflichtfach Klavier bei Wilhelm Damm
Nebenfach Akkordeon bei Gerhard Zeiske
Schauspielunterricht bei Hans-Hasso von Steube
Ballettunterricht bei Gudrun u. Harald Kreuzberger
Ausdruckstanz nach Wigman-Schule bei A. Rothfuß

Nach dem Studium folgten Gastspiele, Tourneen, im In– und Ausland sowie Radio- und Fernsehauftritte.
Von 1974 – 1984 war Karin Brandts Wohnsitz in Polen.
Sie hatte Engagements als Schauspielerin an verschiedenen Theatern u.a. Dramatisches Theater Warschau, an denen sie in polnischer Sprache spielte.
Während dieser Zeit gab sie auch als Sängerin gemeinsame Konzerte mit der Pianistin Ligia Ulfik .

Seit 1984 ist Karin Brandt in Baden-Württemberg und anderen Bundesländern musikalisch aktiv, vor allem in Sachen Odeon-Ladies und mit Solo-Konzerten. Sie war Musikalische Leiterin der Herrengruppe „Vocalissimo“ und führte Regie bei „Luna Nova“.
Heute unterrichtet sie Gesang, Klavier,Cembalo und Keyboard in den Stilrichtungen Klassik, Jazz, Pop- u. Rockmusik an der Privaten Musikschule Musik-erLeben in Weissach/Höfingen/Rutesheim.

Musikpreise: 1963/1965 Halle/S., Berlin, Havanna (Kuba) Theaterpreis:1977 Torun (Theaterfestival)

Die Gründerin und musikalische Leiterin Karin Brandt schreibt Arrangements für die Odeon-Ladies und ist für die Organisation zuständig.